Performers as Patrons of New Music

Conditions - Collaborations - Impacts

For centuries, the financing and promotion of new compositions in the world of Western art music was provided by the social and enconomic elites. From the early twentieth century, performers also appear in this position, for instance, as commissioners for composers. Historiography of music, for a long time focusing on the work and its author, has barely turned its attention to this phenomenon. Being part of a research project, which for the first time presents a systematic approach to the field of performer patronage, this blog introduces case studies of outstanding performers, who essentially shaped their instruments' repertoire. It further presents archival findings, and documents the progress of the research, which initially focuses on early twentieth century-musicians. Additionally, announcements for lectures, publications, conferences, and other events (such as concerts) will be published.

Die Finanzierung und Förderung neuer Werke im Bereich der westlichen Kunstmusik wurde jahrhundertelang durch die sozialen und ökonomischen Eliten geleistet. Ab dem frühen 20. Jahrhundert übernehmen auch die Aufführenden selbst diese Funktion, etwa als Auftrageber*innen von Komponist*innen. Die Musikgeschichtsschreibung, lange Zeit vor allem auf Werke und ihre Autoren (selten Autorinnen) konzentriert, hat diesem Phänomen bisher kaum Aufmerksamkeit geschenkt.Als Teil eines Forschungsprojekts, das sich erstmals systematisch mit der Frage des Mäzenatentums durch Interpret*innen befasst, stellt dieses Blog Fallbeispiele herausragender Instrumental- und Vokalsolist*innen vor, die das Repertoire ihrer Instrumente entscheidend prägten. Weiter präsentiert es Archivfunde und dokumentiert den Fortschritt der Forschungsarbeiten, in deren Fokus zunächst Musiker*innen des früheren 20. Jahrhunderts stehen. Ergänzend werden zudem Vorträge, Publikationen, Tagungen und andere Veranstaltungen (wie Konzerte) angekündigt.

En savoir plus

Informations bibliographiques

Rédacteur(s) en chef

Elisabeth Reisinger

Année de création

2023

Date de mise en ligne

04 août 2020

Langue de la publication

English

Coordonnées

Courriel

elisabeth.reisinger@univie.ac.at

Adresse postale

Performers as Patrons of New Music
Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 9 (Campus)
1090 Wien
Autriche

Ville de production

Wien

Actualités

Nouveaux billets