Geschichtstheorie am Werk

Forschungsgegenstand dieses Blogs ist die Geschichte. Nicht eine von den unendlich möglichen Geschichten, sondern die Geschichte als vielfältige disziplinäre Praxis, die darauf abzielt, die Vergangenheit wissenschaftlich zu befragen, d.h. sie methodisch-theoretisch zu erschließen und die Ergebnisse nachvollziehbar darzustellen. Ziel dieses Blogs ist es, diese Praxis und ihre historische Entwicklung aus verschiedenen Blickwinkeln und durch unterschiedliche Objektivlinsen zu beobachten und zu reflektieren. Das Themenspektrum ist dabei sehr breit: Es umfasst zunächst klassische Fragen, wie: Was ist überhaupt Geschichte? Was sind ihre Untersuchungsobjekte und wie werden sie aufbereitet? In welcher medialen, fragmentarischen, (nicht) zufälligen Form wird uns die Vergangenheit überliefert und welche Darstellungsformen wählen Historiker*innen ihrerseits, um ihre Deutungen der Vergangenheit zu präsentieren? Welche gesellschaftlichen Rollen werden der Geschichte zugedacht und mit welchen ethischen Werten ist sie als historisch situierte wissenschaftliche Praxis jeweils verbunden?

En savoir plus

Informations bibliographiques

Rédacteur(s) en chef

Lisa Regazzoni

Année de création

2021

Date de mise en ligne

23 octobre 2020

ISSN format électronique

2750-7165

Langue de la publication

Deutsch

Coordonnées

Courriel

lisa.regazzoni@uni-bielefeld.de

Adresse postale

Geschichtstheorie am Werk
Universität Bielefeld
Abteilung für Geschichtswissenschaft
Universitätsstrasse 25
33615 Bielefeld
Allemagne

Ville de production

Bielefeld