Soziale Demokratie erinnern

Ein Blog zur Lehrveranstaltung „Soziale Demokratie erinnern“ an der Ruhr-Universität Bochum

Im Wintersemester 2019/2020 führt das Team der Kommission „Erinnerungskulturen der sozialen Demokratie“ (https://www.boeckler.de/erinnerungskulturen.htm) an der Ruhr-Universität Bochum eine Lehrveranstaltung zum „Forschenden Lernen“ durch. Unter dem Titel „Soziale Demokratie erinnern“ untersuchen Studierende in Gruppen beispielsweise die Erinnerungsgeschichte von des 1. Mai, der Zerschlagung der Gewerkschaften 1933 und von Streiks und fragen, welche Rolle Frauen als Arbeiterinnen und politische Akteurinnen in der Erinnerungskultur des Ruhrgebietes spielen. Auf diesem Blog werden der Lehr- und Forschungsprozess begleitet und abschließend die Forschungsergebnisse der Studierenden veröffentlicht.

Éditeur

OpenEdition

OpenEdition est une infrastructure complète d’édition électronique au service de la communication scientifique en sciences humaines et sociales.

En savoir plus

Informations bibliographiques

Rédacteur(s) en chef

Ulf Teichmann

Année de création

2020

Date de mise en ligne

13 septembre 2019

Langue de la publication

Deutsch

Coordonnées

Courriel

susanne.becker@rub.de

Adresse postale

Soziale Demokratie erinnern
Institut für soziale Bewegungen
Clemensstraße 17-19
44789 Bochum
Allemagne

Ville de production

Bochum

Actualités

Nouveaux billets