Tagung #erinnern_kontrovers

Aufbrüche in den Erzählungen zu Holocaust, Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg

Auf der Tagung und mit dem Blog möchten wir über den produktiven und reflektierten Umgang mit konkurrierenden Narrativen und der Heterogenität von Erinnerungskulturen diskutieren und nachvollziehen, wie Masternarrative aufgebrochen werden können. Daran anschließend sollen Wege erforscht und erprobt werden, wie sich das Aufbrechen und die Vervielfältigung der Narrative und Erinnerungskulturen auf die Bildungsarbeit auswirken.

Éditeur

OpenEdition

OpenEdition est une infrastructure complète d’édition électronique au service de la communication scientifique en sciences humaines et sociales.

En savoir plus

Informations bibliographiques

Rédacteur(s) en chef

Birgit Marzinka

Année de création

2015

Date de mise en ligne

17 octobre 2014

Langue de la publication

Deutsch

Coordonnées

Courriel

marzinka@agentur-bildung.de

Adresse postale

Tagung #erinnern_kontrovers
Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V.
Dieffenbachstraße 76
10967 Berlin
Allemagne

Ville de production

Berlin